'Pura vida', das pure Leben, ist das Motto des zentral­amerikanischen Staates. Zum einen bezieht sich das auf Costa Ricas unnach­ahmliche Arten­viel­falt, aber auch auf ihre Natur­kulissen, die mit Vulkanen, einer hohen Dichte an National­parks und Traum­stränden gespickt sind. Werden Sie zum Abenteurer und machen Sie Costa Rica zu einem neuen Reise-Favoriten.

Ökotourismus

Als Vorreiter in Sachen Natur­schutz, Öko­touris­mus und Nach­haltig­keit ist Costa Rica schon lange eines der grünsten Länder der Erde. Bis 2021 strebt es an, als erster Staat weltweit kohlen­stoff­neutral zu sein und kann in vielen seiner Umwelt­praktiken als Vorbild gelten. Diese reichen von National­parks über Ökolodges bis hin zur nachhaltigen Gastro­nomie und staatlich anerkannten Zertifikaten.

Jetzt entdecken

Strände

Immer wieder wird Costa Rica zu den glück­lichsten Ländern Latein­amerikas gewählt, ein Umstand, an dem die Vielfalt der Strände des zentral­amerikanischen Staates seinen Anteil hat. Pazifik- und Karibik­küste sind nur knappe 320 Kilometer voneinander entfernt und insbe­sondere Guanacaste hält für den an­spruchs­vollen Strand­besucher einige Juwelen parat.

Jetzt entdecken

Natur

Das Aushängeschild Costa Ricas ist ihre schier unbegreifliche Biodiversität. Hunderte an Tier- und Vogelarten dürfen höchst abwechs­lungs­reiche Nationalparks ihr Zuhause nennen. Von Mang­roven zu Vulkanen, Trocken- und Nebel­wäldern, Sümpfen und Stränden ist alles dabei. Und Sie mittendrin.

Jetzt entdecken

Abenteuer

Bei so viel Naturvielfalt überrascht es nicht, dass Costa Rica eine ausge­zeichnete Desti­nation für alle möglichen natur­zentrierten Aktivitäten ist. Wanderer finden zu jeder Zeit den Weg zum Glück, Gipfel­stürmer einen Reichtum an Bergen und wer Bungee-Jumping mag wird Ziplining im Urwald lieben. Aber auch das nasse Element hält mit Rafting und eindrucks­vollen Tauch­gängen einiges bereit.

Jetzt entdecken